­

Aikido Kobukan

kobukan

Hygienekonzept

Corona: Hygienekonzept für den Verein Aikido-Gemeinschaft Bamberg e.V. (bei stabiler Inzidenz unter 50)

Übungsraum Nürnberger Straße 109, 96050 Bamberg

Stand 6. Juni 2021

 

Organisatorisches

  • Durch Vereinsmails und Aushänge sowie durch Veröffentlichung auf der Website ist sichergestellt, dass alle Mitglieder ausreichend informiert sind.
  • Die Einhaltung der Regelungen wird regelmäßig durch den Übungsleiter überprüft. Bei Nicht-Beachtung wird der Zugang zur Übungsstätte verwehrt.

 

Sicherheits- und Hygieneregeln

  • Personen, die Krankheitssymptome aufweisen, ist das Betreten des Übungsraumgeländes und die Teilnahme am Training untersagt.
  • Die Mitglieder werden auf den Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Personen im In- und Outdoorbereich hingewiesen.
  • Eine Nichteinhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern ist nur Personen gestattet, die generell nicht den allgemeinen Kontaktbeschränkungen unterliegen.
  • Begleitpersonen der Kinder ist das Betreten des Dojos nicht erlaubt.
  • Nach Abschluss des Trainings haben Teilnehmende und Begleitpersonen das Gelände des Übungsraums zügig zu verlassen.
  • Das Training wird auf kontaktlose Übungen (Gymnastik, Stock, Schwert) beschränkt. Körperkontakt ist nicht gestattet. Dies gilt sowohl in als auch außerhalb der Trainingseinheit (Training, Begrüßung, Verabschiedung etc.)
  • Die Anzahl der Teilnehmenden wird auf maximal 7 Personen (+ Übungsleiter) begrenzt. Damit ist die Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern zwischen den Personen gewährleistet.
  • Die Trainingsgruppen bestehen immer aus einem festen Teilnehmerkreis.
  • Die Teilnehmerzahl und die Teilnehmerdaten werden dokumentiert, um im Falle einer Infektion eine Kontaktpersonenermittlung sicherstellen zu können.
  • Die Umkleideräume dürfen von höchstens 2 Personen gleichzeitig genutzt werden. Es wird empfohlen, in Trainingskleidung zum Training zu kommen.
  • Vor und nach dem Training (Eingangsbereich, WC) gilt Maskenpflicht (FFP2 für Jugendliche ab 15 Jahren; unter 15 Jahren: Alltagsmasken oder medizinische Masken).
  • Mitglieder werden regelmäßig darauf hingewiesen, ausreichend Hände zu waschen und diese auch regelmäßig zu desinfizieren.
  • In den Toiletten stehen ausreichend Seife und Einmalhandtücher zur Verfügung.
  • Die Toiletten werden an den Trainingstagen mindestens einmal gereinigt.
  • Sportgeräte (Schwert, Stock etc.) werden von den Übenden selbst gereinigt und desinfiziert. Desinfektionsmittel dafür werden zur Verfügung gestellt.
  • Mindestens alle 30 Minuten wird der Übungsraum für 5 Minuten gelüftet (Öffnung aller Fenster). Für ausreichende Durchlüftung der Toiletten ist gesorgt.
  • Zwischen zwei aufeinanderfolgende Unterrichtsstunden wird eine Pause von 30 Minuten zum Gruppenwechsel
  • Der Geräteraum wird nur vom Übungsleiter betreten.
  • Verpflegung sowie Getränke werden von den Mitgliedern selbst mitgebracht und auch selbstständig entsorgt.

 

Bamberg, 6.6.2021                            Hiroshi Higuchi, Harald Kamm, Walter Stühler

(Vorstand)

 

­
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.